Innen und Außen:
Kath. Kita Marienheim Waldfeucht

Innen

Unsere Einrichtung „Marienheim“ hat schon viele Jahre Geschichte geschrieben. Im Ortskern, neben der Kirche wurde der Kindergarten 1952 erbaut. Wenn man sich heute durch die Räumlichkeiten auf zwei Ebenen begibt, lassen diese die lange Geschichte hier und da noch erahnen. Moderne Bewegungslandschaften treffen auf Schätze aus der Vergangenheit.

In unserer Nestgruppe werden die Jüngsten willkommen geheißen. Die gesamte Raumgestaltung ist auf das frühe Entwicklungsalter abgestimmt. In einer Snoozle-Ecke kann entspannt ein Buch angeschaut werden, kleine Massagen genossen werden. Ebenso kann er einfach nur als Rückzugsort dienen. Im Raum ist viel Platz für Bewegung, denn die Kinder lernen ihre Welt zu „be-greifen“. Körpererfahrungen stehen hier im Fokus. So darf im Waschraum auch experimentiert werden. Außerdem gehören der Schlafraum und die Frühstücksecke mit zum Raum.

Die Großen lernen den Kindergarten zu entdecken. Auf beiden Etagen können die Kinder sich in Funktionsecken, die Welt erklären. Der Erzieher gibt Impulse zur Selbsthilfe, damit das Selbstkonzept beim Wissenserwerb ausreichend gestärkt wird. Die Kinder haben die Wahl zwischen einer Bewegungslandschaft im Turnraum oder im Nebenraum, einer Bauecke, einem Atelier, einer Musikecke, einem Forscherbereich, einer Lese-und Kuschelecke und einem Rollenspielraum.

Außen

Unser weitläufiges Außengelände bietet vielseitige Möglichkeiten. Mehrere große Sandkästen laden zum Matschen ein, verschiedene Spielgeräte wecken die Bewegungsfreude und eine Fahrstrecke ermöglicht den Kindern ihren „Führerschein“ auf dem Dreirad zu erlangen. Im großen Innenhof und auf der Rasenfläche können Bewegungsspiele und vieles mehr angeboten werden. Das große Außengelände bietet nicht nur Platz für das gruppenübergreifende Spiel, sondern auch für das Spiel in Kleingruppen, da es unterteilt werden kann.

Gerne weiten wir die Naturerfahrungen aber auch aus, indem wir zusammen Waldfeucht erkunden.